Lungenklinik Ballenstedt/Harz GmbH

Pneumologische Frührehabilitation

Seit dem 01.07.2021 bieten wir in unserer Klinik die erste Pneumologische Frührehabilitation in Sachsen-Anhalt für Patienten nach intensivmedizinischer Behandlung an, z.B. bei Zustand nach Langzeit-Beatmung verschiedener Ursachen wie Operationen, Pneumonien, Post-Covid, COPD u.a. Auf Grund der Schwere der Erkrankung und deren Komplikationen (Vorhandensein einer Trachealkanüle, Einstellung auf eine Nicht-Invasive Beatmung, Immobilität, Dysphagie, allgemeine Muskelschwäche, respiratorische Insuffizienz, Delir) ist eine weiterführende Therapie in einer AHB (Phase C) oft noch nicht möglich. Und genau dort setzt unsere Frührehabilitation an.

Das Behandlungskonzept ist multimodal aufgestellt und umfasst Therapieangebote aus den Bereichen Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie inkl. Dysphagietherapie, Atmungstherapie, Psychotherapie sowie ein breites Angebot an basaler Stimulation und Kinästhetik. Für eine therapeutisch aktivierende Positionierung von Patienten bietet sich das Bobath- Konzept und die Patienten werden aktiv eingebunden zum Beispiel beim Bridging. Unterstützt werden sie zudem durch die therapeutisch-aktivierende Bezugspflege unserer Mitarbeiter im Pflegedienst. Ziel unserer Behandlung ist es ein individuelles Therapieangebot bereitzustellen. Die sozialmedizinische Weiterversorgung ist durch das vorhandene Case Management gewährleistet. Schon während der Frührehabilitation kümmern wir uns um eine weiterführende Rehabilitationsbehandlung und um eine häusliche oder pflegerische Versorgung nach dem Klinikaufenthalt. Die pneumologische Frührehabilitation wird organisatorisch der Beatmungsmedizin zugeordnet. Es handelt sich hierbei um eine Krankenhausversorgung, so dass ein spezieller Antrag auf AHB nicht erforderlich ist.

Anmeldung von Patienten

Wenn Sie uns eine/n Patienten/in verlegen möchten, reicht es, wenn Sie uns den ausgefüllten Übernahmebogen faxen - wir melden uns bald möglichst bei Ihnen.

Unseren Übernahmebogen für die pneumologische Frührehabilitation können sie hier downloaden!

Für telefonische Absprachen stehen wir Ihnen unten den unten genannten Telefonnummern gerne zur Verfügung.

Leitender Oberarzt - Frührehabilitation

Dipl. med. H. Becher

039483 - 70272
Pneumologische Frührehabilitation - Pflege039483 - 70234
Pneumologische Frührehabilitation - Fax039483 - 70180

Pneumologische Frührehabilitation - E-Mail

fruehreha@lungenklinik-ballenstedt.de

 
Aktuelles
Wir laden ein zum 20. Ballenstedter Palliativtag am 15.10.2022

 mehr...
Wir laden ein zum 25. Deutschen Lungentag am 24.09.2022 - "Tag der offenen Tür" in der Lungenklinik Ballenstedt

 mehr...
Login
Benutzeranmeldung