Lungenklinik Ballenstedt/Harz GmbH

Endoskopie

OP1
OP2

Die Lungenklinik Ballenstedt verfügt über eine auf den neuesten Stand der Technik ausgestattete Endoskopieabteilung mit hoch qualifiziertem ärztlichen und pflegerischen Personal.

Durch das umfangreiche Spektrum an Untersuchungsmethoden und interventioneller Therapien ist eine komplette endoskopische Diagnostik aller pulmonalen Erkrankungen möglich.

Untersuchungs- und Behandlungsmethoden:

Bronchoskopie:

  • Bronchoskopie in Lokalanästhesie in flexibler Technik mit sämtlichen Methoden der Gewebeprobeentnahme (TBNA, TBLB, BAL, Kryobiopsie, Katheterbiopsie)
  • Bronchoskopie in Narkose: Interventionelle Tumortherapie (Argonplasmakoagulation-APC, Kryotherapie und Biopsie, Stentimplantation)
  • Autofluoreszenzbronchoskopie

Emphysembehandlung:

  • Endoskopische Lungenvolumenreduktion. Diagnostik einschließlich Messung der kollateralen Ventilation (Chartis) und Therapie
  • Endoskopische Emphysemtherapie.

Endosonographie:

  • Endobronchialer Ultraschall (EBUS)
  • Tansoesophagealer Ultraschall (TES)

Gastroenterologie:

  • Gastroskopie, PEG
  • PH-Metrie

Laryngoskopie:

  • VCD- Diagnostik
  • Dysphagie- Diagnostik

Punktionen:

  • Punktion und Drainage des Rippenfells (Pleurapunktion)
  • Dauerdrainage bei Pleuraergüssen (PleurX-Katheter)
  • Punktion und Drainage des Herzbeutels
  • Therapie des Pneumothorax mit Drainage des Rippenfells
  • Pleurodese (mit Talkumaufschwemmung)
  • Internistische Thorakoskopie (mit Probeentnahme und Pleurodese mit Talkumpuder)

Dr. med. G. Ahlfeld

Leitende Oberärztin

Tel.: 039483 - 70282

Karsten Hartung

Abteilungsleiter

Tel.: 039483 - 70223

 
Aktuelles
25. Jubiläum eines speziellen Fortbildungsformates in 2018
25. Kurs „Thorakale Endoskopie“ mehr...
Veranstaltungen

Für Patienten und Interessierte

Medizinische Weiterbildungen

Login
Benutzeranmeldung