Lungenklinik Ballenstedt/Harz GmbH

Die "NAVA" (neurally adjusted ventilator assist) ist ein neues assistiertes Beatmungsverfahren, bei dem das Beatmungsgerät über die elektrische Aktivierung des Zwerchfells (electrical activation of diaphragm, "EAdi") gesteuert wird. Der Patient bestimmt durch seinen Atemantrieb selbst, wann und wie viel Unterstützung er vom Beatmungsgerät abfordert. Dadurch wird die Synchronisierung zwischen Patient und Beatmungsgerät deutlich verbessert, was zu einer effizienten Entlastung der Atemmuskulatur führen kann.

Die NAVA kann sowohl zur invasiven wie zur nicht- invasiven Beatmung (Bild) eingesetzt werden.

 
Aktuelles
Mit Palliativmedizin & Hospizbegleitung leben
15. Palliativtag an der Lungenklinik Ballenstedt / 10- jähriges Jubiläum Hospizdienst HOFFNUNG mehr...
Schlaflabor erhält Akkreditierung der DGSM
Das schlafmedizinische Zentrum an der Lungenklinik Ballenstedt/ gGmbH hat erfolgreich an der Qualitätssicherung zur Prozessqualität der Deutschen... mehr...
Veranstaltungen

Für Patienten und Interessierte

Medizinische Weiterbildungen

Login
Benutzeranmeldung